Kursplan Garde & Show TanzAkademie 2022

 

Es ist soweit: Nach dem großen Erfolg der Garde & Show TanzAkademie im vergangenen Jahr sind wir zurück mit einer noch größeren und noch schöneren Ausgabe - die Garde & Show TanzAkademie 2022! Geballtes Tanzwissen in 22 kompakten Online-Kursen mit Live-Event-Charakter, ein breites Themenangebot verbandsunabhängig quer durch unseren Sport, nirgends hinfahren müssen, bequem von zu Hause oder unterwegs aus dazulernen, wirklich faire Preise und 12 Kursleiterinnen und Kursleiter, unschlagbar toll, bestens sportartenspezifisch ausgebildet und aus verschiedenen Verbänden - DAS gibt es nur bei uns! Es handelt sich um Theorie-Kurse, zum Teil mit einem Praxisanteil (je nach Thema). Jeder Kurs dauert ca. 90 Minuten.

Die Anmeldung für die diesjährige Akademie ist geschlossen.

Kurs 1: Montag, 16. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr

Thema: Classy, sassy, Jazz – Grundlagen des Jazzdance für den Schautanz

Kursleiterin: Valentina Wiesener

Inhalte: Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihrem Schautanz das gewisse Etwas mitgeben wollen oder neuen Input für Tanzschritte, Techniken und Elemente suchen. Jazzdance wird immer beliebter und gewinnt auch in unserer Tanz-Sparte immer mehr an Bedeutung. Woher der Jazzdance kommt, was typisch für ihn ist und wie ihr diesen Stil bei euch einbauen könnt, erklärt euch Valentina in Theorie und Praxis. 

Kurs 2: Montag, 16. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr

Thema: So bringst du Abwechslung in den Tanz – Schrittvielfalt im Gardetanz
Kursleiterin: Samira Pruß
Inhalte: Schrittvielfalt ist ein Punkt, der in wahrscheinlich jedem Tanz-Regelwerk der Welt steht. Wer mehr als Auf-zu-auf-zu oder Hacke-Spitze-Hacke-ran will, ist in diesem Kurs richtig. Samira gibt wertvolle Tipps, wie ihr nicht nur mehr Punkte auf die Schrittvielfalt beim Turnier bekommt, sondern auch wie euer Gardetanz oder euer Solo noch kreativer und abwechslungsreicher wird – egal ob Auftritts- oder Turniertanz.

Kurs 3: Mittwoch, 18. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr

Thema: Elemente vertanzen – Sprünge, Drehungen und Akrobatik
Kursleiterin: Samira Pruß
Inhalte: Anlauf, Absprung, Element – so sieht es beim Turnen aus. Beim Tanzen aber müssen jegliche Sprünge, Drehungen und akrobatischen Elemente hübsch vertanzt in die Choreografie eingebettet werden, um wirklich zur Geltung zu kommen. Wie das geht und welche kreativen Möglichkeiten es dafür gibt, erklärt Samira in diesem Kurs. Er richtet sich vorrangig an Gardetänzerinnen und -tänzer im Solobereich.

Kurs 4: Mittwoch, 18. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr 

Thema: So wird dein Tanz einzigartig – den Schautanz choreografieren

Kursleiter: Patrick Giebenhain

Inhalte: Wer neue Impulse für eine Schautanz-Choreografie benötigt, ist in diesem Kurs goldrichtig. Patrick gibt hilfreiche Tipps und Lösungsvorschläge zum Thema Choreografie. Er stellt seine Strategie beim Erstellen eines Tanzes vor und erklärt Schritt für Schritt, wie aus einer Themenidee ein richtiger Tanz wird. Er erklärt außerdem, was es beim Choreografieren und der Formation grundsätzlich zu beachten gilt und was ihr besser bleiben lassen solltet.

Kurs 5: Freitag, 20. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr

Thema: Trainieren wie die Profis 1 – Mit HIIT- und Core-Training zu besseren Leistungen

Kursleiterin: Elli Kutscha

Inhalte: Das Kurs-Duo "Trainieren wie die Profis" richtet sich an alle, die in unserem Sport als Tänzer/in oder Trainer/in aktiv sind. Elli stellt euch unterschiedliche Trainingsmethoden vor, die euch dabei helfen, eure Leistungen zu steigern und euch weniger zu verletzen. Es geht unter anderem darum, wie ihr schneller fitter werdet, um Core- und Tiefenmuskeltraining, Stretching und Achtsamkeit. 

Kurs 6: Freitag, 20. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr
Thema: Hoch hinaus – Sprungkrafttraining im Tanzsport
Kursleiterin: Jana Pearce
Inhalte: Egal ob Garde- oder Schautanz - dieser Kurs richtet sich an alle, die in ihrem Tanz Sprünge einbauen möchten oder ihr Wissen übers Sprungkrafttraining vertiefen wollen. Jana erklärt in Theorie und Praxis, worauf es beim Sprungkrafttraining ankommt, welche Übungsfolgen sinnvoll sind und wie ihr es schafft, schöne und exakte Sprünge auf die Bühne zu zaubern. Dazu gibt es einen kurzen Einblick in die Verletzungsprävention. 

Kurs 7: Samstag, 21. Mai 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
Thema: Mehr als nur Dehnen – Beweglichkeitstraining im Tanzsport
Kursleiter: Nico Bonn
Inhalte: Starr in immer derselben Position verharren war gestern! Um wirklich gesund und nachhaltig beweglicher zu werden, benötigt es viel mehr, als einfach nur das sture Dehnen. Nico geht in diesem Kurs auf Mobilitätstraining, die Gelenkigkeit, die Dehnfähigkeit der Muskulatur und die Gleitfähigkeit der neurogenen Strukturen ein. Er bringt das Wissen über Bewegungserweiterung im Tanzsport in Theorie und Praxis zusammen.

Kurs 8: Samstag, 21. Mai 2022, 14:00 bis 15:30 Uhr
Thema: Komm folg‘ uns doch – Social Media für Tanzgruppen 1
Kursleiterin: Katharina Geist
Inhalte: Das Kurs-Duo "Komm folg' uns doch" richtet sich an alle, die sich um die Social-Media-Kanäle von Tanzgruppen und Vereinen kümmern oder ein eigenes Tanz-Profil haben. Im ersten Teil lernt ihr alles rund um Zielgruppen, Social-Media-Planung, das PESO-Modell und Strategien. Schwerpunkt ist Instagram, es gibt aber auch Einblicke in andere Netzwerke. Im zweiten Teil wird das Gelernte praktisch umgesetzt. Es empfiehlt sich eine Buchung beider Kurse, sie funktionieren aber auch einzeln.

Kurs 9: Samstag, 21. Mai 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr

Thema: Komm folg‘ uns doch – Social Media für Tanzgruppen 2
Kursleiterin: Katharina Geist
Inhalte: Das Kurs-Duo "Komm folg' uns doch" richtet sich an alle, die sich um die Social-Media-Kanäle von Tanzgruppen und Vereinen kümmern oder ein eigenes Tanz-Profil haben. Im ersten Teil lernt ihr alles rund um Zielgruppen, Social-Media-Planung, das PESO-Modell und Strategien. Schwerpunkt ist Instagram, es gibt aber auch Einblicke in andere Netzwerke. Im zweiten Teil wird das Gelernte praktisch umgesetzt. Es empfiehlt sich eine Buchung beider Kurse, sie funktionieren aber auch einzeln.

Kurs 10: Sonntag, 22. Mai 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
Thema: Überdehnt, geprellt, gerissen – und nun? Umgang mit Verletzungen im Tanzsport
Kursleiter: Nico Bonn
Inhalte: Wie verhält man sich eigentlich, wenn sich im Training oder auf der Bühne jemand wehtut? Und was kann man im Training machen, wenn gerade jemand einen Muskelfaserriss in den Adduktoren oder einen Außenbandriss im Sprunggelenk kuriert? Nico klärt in dem Kurs über erste Hilfe bei typischen Sportverletzungen beim Tanzen nach aktuellem wissenschaftlichem Stand auf. Außerdem gibt es wertvolle Übungsbeispiel aus dem Reha-Bereich.

Kurs 11: Sonntag, 22. Mai 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr
Thema: Mit Plan in der Halle – Das Tanztraining richtig aufbauen
Kursleiter: Peter Scheufler
Inhalte: Wer als Trainer oder Trainerin in der Halle steht, trägt eine große Verantwortung. Deshalb ist es wichtig, dass man weiß, was man tut. Ein Tanztraining kann man nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln. Neben Herz und Leidenschaft braucht es Wissen aus der Trainingslehre und Tanztheorie. Aus welchen Teilen besteht ein Training? Wie bauen diese aufeinander auf? Wie bringt man die konditionellen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit zusammen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Peter in diesem Kurs.

Kurs 12: Montag, 23. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr
Thema: So werdet ihr ein Team – Wie ihr aus der Gruppe eine Einheit macht
Kursleiterinnen: Anika Bornemann und Ann-Cathrin Krug
Inhalte: Wie schaffen die es nur, so ein tolles Team zu sein, während sich bei uns alle streiten oder einfach nicht richtig zusammenwachsen? Anika und Ann-Cathrin verraten es in diesem Kurs. Sie berichten aus ihrer praktischen Arbeit und geben Tipps zu Gruppenorganisation, Teambuilding, Kommunikation und Mentaltraining. Hier sind vor allem Trainerinnen und Trainer richtig, aber auch alle, die mehr über Gruppendynamik und -gestaltung lernen möchten.

Kurs 13: Montag, 23. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr

Thema: Vorwärts, rückwärts, richtig – Techniktraining Bogengänge
Kursleiterin: Samantha Philips
Inhalte: Dieser Kurs ist über alle gemacht, die einen Bogengang erlernen möchten, die jemandem beim Erlernen des Bogengangs helfen möchten oder die den Bogengang bereits beherrschen, aber die Theorie über das Element auffrischen oder den Ablauf perfektionieren möchten. Samantha zeigt Schritt für Schritt, wie ein Bogengang richtig auszuführen ist und welche Vorübungen zum Erlernen der verschiedenen Bogengänge nötig sind.

Kurs 14: Mittwoch, 25. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr 

Thema: Der Schwerkraft einen Schritt voraus – Techniktraining freie Elemente
Kursleiterin: Samantha Philips

Inhalte: Dieser Kurs richtet sich an alle, die im Bereich Akrobatik schon etwas fortgeschrittener unterwegs sind. Denn es geht hier um verschiedene freie Elemente. Samantha geht auf die wichtigsten Punkte beim Training freier Elemente ein und erklärt die exakten Herangehensweisen aus fachlicher turnerischer Sicht. Denn mit dem richtigen Wissen über Elemente wie Menichelli, freies Rad und Co könnt ihr viele Verletzungen vermeiden.

Kurs 15: Mittwoch, 25. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr 
Thema: Bühnenpräsenz und Ausdruck 2.0 – Mit Hilfe von Embodiment zum Wow-Effekt
Kursleiterin: Elli Kutscha
Inhalte: Dass Ausdruck mehr ist, als die Mundwinkel nach oben oder unten zu ziehen, haben mittlerweile sicherlich die meisten schon einmal gehört. Wie ihr aber euren Ausdruck und die Bühnenpräsenz in Garde- und Schautanz auf ein komplett neues Level bringen könnt, erklärt Elli in diesem Kurs anhand der Embodiment-Theorie. Sie umfasst Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist und kann auf der Bühne von allen Tanzarten genutzt werden.

Kurs 16: Freitag, 27. Mai 2022, 17:30 bis 19:00 Uhr

Thema: Was treibt dich an? Motivation und Zielsetzung in der Tanzgruppe
Kursleiterinnen:
Anika Bornemann und Ann-Cathrin Krug
Inhalte: In vielen Tanzgruppen hat die lange Zeit ohne Auftritte und teilweise ohne Training ein großes Motivationsloch gerissen. Doch nicht nur die Corona-Pandemie ist verantwortlich für das eine oder andere Motivationstief. Auch im Laufe eines „normalen“ Trainingsjahres können diese kleinen Täler mal vorkommen. Viele stehen dann am Punkt sich zu fragen: Warum mache ich das alles hier eigentlich? Warum ihr euch diese Frage nur selbst beantworten könnt, was euch dabei hilft, wie die Gruppe aus dem Loch kommt, was Ziele mit Motivation zu tun haben und wie man sie sich sinnvoll setzt, erklären Anika und Ann-Cathrin in diesem Kurs.

Kurs 17: Freitag, 27. Mai 2022, 20:00 bis 21:30 Uhr
Thema:
Trainieren wie die Profis 2 – Verletzungsprävention mit Stretching und Achtsamkeit

Kursleiterin: Elli Kutscha
Inhalte: Das Kurs-Duo "Trainieren wie die Profis" richtet sich an alle, die in unserem Sport als Tänzer/in oder Trainer/in aktiv sind. Elli stellt euch unterschiedliche Trainingsmethoden vor, die euch dabei helfen, eure Leistungen zu steigern und euch weniger zu verletzen. Es geht unter anderem darum, wie ihr schneller fitter werdet, um Core- und Tiefenmuskeltraining, Stretching und Achtsamkeit.

Kurs 18: Samstag, 28. Mai 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
Thema: TO DO – Verpflichtungen und Grenzen des Trainerjobs
Kursleiterin: Samira Pruß
Inhalte: Zum Trainerjob gehören unheimlich viele Aufgaben, die einem auch mal schnell über den Kopf wachsen können. Samira erklärt in diesem Kurs, wie sie ihr Gleichgewicht gefunden hat. Sie geht auf die Planung von Tanz, Kostüm und Musik ein, Kommunikation im Team (auch mit den Eltern) und Aufgaben, die sie abgegeben hat. Sie zeigt außerdem wie sie nicht nur auf die eigene mentale Gesundheit Acht gibt, sondern auch auf die der Gruppenmitglieder.

Kurs 19: Samstag, 28. Mai 2022, 13:00 bis 14:30 Uhr
Thema: Wie kommt man auf sowas?
Kreative Schautanz-Themen finden und ausarbeiten

Kursleiter: Fritz Werner
Inhalte: In diesem Kurs geht es kreativ zu. Er ist für alle gemacht, die mit ihren Tänzen Geschichten erzählen wollen. Denn es geht darum, wie ihr auf ein gutes Schautanzthema kommt. Aber das ist noch lange nicht alles. Denn ein Thema ist erstmal nichts weiter als eine Idee. Diese Idee gilt es auszuarbeiten. Wie das geht, erklärt Fritz anhand anschaulicher Beispiele und Anekdoten aus seiner eigenen erfolgreichen Schautanz-Karriere.

Kurs 20: Samstag, 28. Mai 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr
Thema: Was Redaktionen wollen – Öffentlichkeitsarbeit für Tanzgruppen und Vereine
Kursleiterin: Katharina Geist
Inhalte: Dieser Kurs richtet sich an alle Medienbeauftragten, Presseverantwortlichen und/oder Präsident/innen in den Tanzgruppen, Vereinen und Verbänden. Katharina erklärt, warum ihr überhaupt Öffentlichkeitsarbeit braucht, wie Redaktionen arbeiten und wie und wo ihr eure Botschaften am besten platzieren könnt. Darüber hinaus gibt es einen kurzen Exkurs in den Bereich Jugendschutz im Netz. Hinweis: Für Social Media gibt es einen Extra-Kurs.

Kurs 21: Sonntag, 29. Mai 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
Thema: Die Biomechanik verstehen – Techniktraining Beinwürfe und Beinführung
Kursleiterin: Jana Pearce
Inhalte: Wissen macht den Unterschied! In diesem Kurs dreht sich alles rund um Beinwürfe und Beinführungen. Jana erklärt euch in der Theorie, was in eurem Körper passiert und welche biomechanischen Kräfte wirken müssen, um die Beine wirklich bis an den Kopf werfen zu können. Darüber hinaus zeigt sie praktische Übungsbeispiele aus ihrem eigenen Training, die ihr direkt mit in die Turnhalle zu euren eigenen Schützlingen nehmen könnt. 

Kurs 22: Sonntag, 29. Mai 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr

Thema: Es muss nicht immer eskalieren – Konfliktmanagement im Verein

Kursleiter: Peter Scheufler

Inhalte: Wenn verschiedene Persönlichkeiten aufeinandertreffen, sind Konflikte vorprogrammiert. So sind Tanzgruppen und ihre Vereine auch nicht sicher davor, dass es manchmal richtig kracht. Warum das wichtig ist, wie es vielleicht gar nicht so weit kommen muss und wie man Konflikte friedlich lösen kann, erklärt Peter in diesem Kurs. Er vermittelt die Theorie des Konfliktmanagements anhand vieler praktischer Beispiele aus seinem Alltag als Cheftrainer.


Infos über die Kursleiterinnen und Kursleiter

Sicher kennt ihr schon den einen oder anderen Namen, den ihr hier gelesen habt. Trotzdem möchten wir euch noch einmal kurz die Köpfe hinter dem Bildschirm vorstellen, die die Kurse der Garde & Show TanzAkademie leiten werden:

 

Anika Bornemann und Ann-Cathrin Krug (Baunatal)

gehören zu den bekanntesten und derzeit erfolgreichsten Trainerinnen im BDK. Ihre Gruppe gilt als Vorreiter in Sachen Zusammenhalt und Disziplin. Sie haben sich außerdem durch ihre unverkennbaren und kreativen Choreografien in den letzten Jahren einen Namen gemacht.

 

Elli Kutscha (Leipzig)

ist Physiotherapeutin und in verschiedenen Sport- und Tanzprogrammen als professionelle Trainerin mit verschiedenen Lizenzen unterwegs. Sie ist als Dozentin in ganz Deutschland gefragt. Sie arbeitet zudem als Ausbilderin und studiert nebenbei Psychologie. Früher hat sie selbst Garde und Schau getanzt.

 

Fritz Werner (Berlin)

gehört zu den erfolgreichsten Schautanz-Trainern im BDK und hat selbst viele Jahre in den Garde- und Schautanzdisziplinen bei Turnieren auf der Bühne gestanden. Er kann sich mit unzähligen Deutschen Meistertiteln schmücken. Jetzt macht er sich als Drag-Queen einen Namen und arbeitet weiter als Dozent.

 

Jana Pearce (Köln)

ist Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt auf Prävention und Rehabilitation sowie angehende Sportpsychologin. Sie hat selbst viele Jahre Garde und Tanzmariechen getanzt und wurde unter anderem zwei Mal Norddeutsche Meisterin. Heute ist sie Trainerin und Akrobatik-Dozentin.

 

Katharina Geist (Erfurt)

ist die Erfinderin und der kreative Kopf von Garde & Show. Sie hat Journalistik und Medienmanagement studiert und sich in den letzten Jahren insbesondere im Bereich Social Media weitergebildet. Sie arbeitete bereits für zahlreiche Medien und kennt die gesamte Bandbreite unseres Sports wie sonst kaum jemand.

 

Nico Bonn (Düren)

ist aktiver Tänzer und Trainer (C-Lizenz) und den Leserinnen und Lesern von Garde & Show schon vom Cover der 21. Ausgabe bekannt. Er hat Physiotherapie studiert und arbeitet im Bereich Rehabilitation und Sport-Physiotherapie. Dadurch kennt er sich bestens in den Bereichen Fitness und Gesundheit aus. 

 

Patrick Giebenhain (Darmstadt)

hat bereits Tänzerinnen und Tänzer aller Altersklassen in verschiedenen Disziplinen des DVG zu zahlreichen Deutschen- und Europameistertiteln geführt. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten Trainer in dem Verband, sondern seit langer Zeit auch Teil der Jury.

 

Peter Scheufler (Hof)

ist studierter Tanzpädagoge und Bühnentänzer und führt seine eigene professionelle Tanzschule. Er war beruflich mehrere Jahre auf den Theater- und Musicalbühnen Deutschlands als Choreograf und Tänzer unterwegs. Und weil ihm der Tanz als Job noch nicht genug ist, trainiert er in seiner Freizeit mehrere Gruppen und Solisten in TAF und BDK.

 

Samantha Philips (Nürnberg)

ist Turntrainerin mit C-Lizenz und hat mehrere Jahre in allen Disziplinen beim BDK getanzt. Mittlerweile beurteilt sie als Kampfrichterin bei Turnwettkämpfen die korrekte Ausführung der Übungen und besitzt in diesem Bereich die Lizenz der Stufe B. Nebenbei arbeitet sie als Dozentin für Turnen und Tanz.

 

Samira Pruß (Alsdorf)

ist Trainerin im BDK mit C-Lizenz, als Tanzmariechen mehrfache Norddeutsche Meisterin und seit vielen Jahren als Gardetänzerin auf den BDK-Turnierbühnen aktiv. Mittlerweile leitet sie ihre eigene Gruppe und gibt ihr umfassendes Können auch als Dozentin weiter.  Die Kombination aus theoretischem Wissen und langjähriger praktischer Erfahrung ist ihre Geheimwaffe. 

 

Valentina Wiesener (Halle)

ist in verschiedenen internationalen Verbänden tänzerisch im Bereich Show, Jazz und Contemporary erfolgreich und konnte sich zahlreiche Deutsche und Europameistertitel ertanzen. Sie arbeitet als professionelle Tanzlehrerin und Trainerin und hat es bereits bis ins Finale der legendären Showdance-WM in Riesa geschafft.


Antworten auf häufige Fragen

Bei der Anmeldung hat etwas nicht funktioniert, was muss ich tun? Ich habe eine ganz spezielle Anfrage, wohin kann ich mich wenden? 

-- Bitte melde dich mit deinem Anliegen unter info@gardeundshow.de - wir versuchen, so schnell es geht zu antworten. --

 

Über welche Plattform finden die Kurse statt?

-- Wir arbeiten wie beim letzten Mal mit Zoom. Eine spezielle Software ist dafür nicht nötig. --

 

Was benötige ich für die Kurse?

-- In der Regel nichts, außer vielleicht etwas zu schreiben, wenn du dir etwas notieren möchtest. -- 

 

Wie lange geht ein Kurs?

-- Etwa 90 Minuten. ---

 

Kann ich die Kurse auch mit dem Handy gucken oder benötige ich einen PC?

-- Du kannst auch mit dem Handy teilnehmen. Da jeder Kurs aber auch eine Bildschirmpräsentation beinhaltet, empfehlen wir eine Teilnahme über Laptop oder PC. --

 

Muss ich meine Kamera bei dem Kurs anhaben?

-- Nein. Die Teilnahme ist bei fast allen Kursen auch ohne Kamera möglich. Ob du sie anhaben möchtest oder nicht, ist dir überlassen. --

 

Werden die Kurse aufgezeichnet, sodass ich sie mir später wieder ansehen kann?

-- Nein, wir möchten den Live-Event-Charakter der Kurse bewahren und kein On-Demand-Anbieter sein. In dem Fall müssten wir die Preise für die Kurse deutlich höher gestalten. --

 

Ich kann an dem Tag, für den ich mich angemeldet habe, kurzfristig doch nicht. Was muss ich tun?

-- Gib deinen Kursplatz an eine Freundin oder einen Freund weiter (und uns in dem Fall kurz Bescheid). Ansonsten ist es nicht so tragisch, wenn du einen Kurs live verpasst, denn du bekommst anschließend ein ausführliches Handout, das die Inhalte nochmals zusammenfasst, mit dem du ebenfalls gut arbeiten kannst. --

 

Kann ich auch mit mehreren Personen an dem Kurs teilnehmen?

-- Ja, aber es muss bitte jede einzelne Person einen eigenen Platz buchen, gern auch als Sammelbuchung über den Verein. -- 

 

Gibt es einen Gruppen- oder Mengenrabatt?

-- Ja, schau mal weiter oben unter dem Punkt "Preise und Packages". --

 

Was ist, wenn ich schonmal was bei Garde & Show bestellt habe, aber kein Abo habe? Kann ich dann trotzdem früher buchen?

-- Nein, das ist ausschließlich für Abonnentinnen und Abonnenten unserer Zeitschrift gedacht, um ihre Treue zu belohnen. --